metropol Theater Köln
metropol Theater Köln

Rumpelstilzchen

 

Kammerspiel nach den Gebrüdern Grimm

 

„Zum Golde drängt, am Golde hängt doch alles. Ach, wir Armen!“

Der Müller ist schwerer Alkoholiker, je mehr er versucht hinaus zu kommen, desto tiefer versinkt er in der Sucht und die muss bezahlt werden:

Er sieht nur einen Ausweg: Er verkauft seine Tochter an den König, mit dem Versprechen, dass diese Stroh zu Gold spinnen kann...

Wie weit sind wir bereit für Geld zu gehen? Wann prostituieren wir uns selbst? Und sind wir bereit, jene zu verraten, die wir lieben?

 

Nach dem das metropol Theater viele Märchen für Kinder produziert hat, versucht sich das Ensemble an einem Märchen für Erwachsene.

Mit aufwendigen Kostümen im Steampunk-Stil wird die Geschichte von Rumpelstilzchen, der armen Müllerin und dem gierigen König lebendig.

 

Text/Regie: Matthias Brandebusemeyer

Mit: Jan Kaerlein, Manuel Rittich, Mareike Marx
Musik: Scott Helmut Lawrence/ 
Kostüme: Marie Irmisch/ Makeup: Toni Borgert