Lieder über Lara

Ein Musiktheaterstück von Constantin Höft und dem metropol Theater

 

 

Romeo und Julia? Kein Interesse! Louis und Justus wollen sich gar nicht
verlieben - die beiden haben eine viel bessere Idee: Tinder-Partys. Die
Gästeliste ihrer nächsten WG-Party wird in der Hoffnung auf eine kurze
Liebelei kurzerhand mit allerhand Online-Dating-Flirts und -Matches
aufgefüllt. Doch es soll anders kommen: Der Eindruck, den Louis’ Dame der
Wahl - Lara - hinterlässt, hält länger als nur für eine Nacht.

Irgendwo zwischen wilden Partys und Philosophie-Hausarbeiten sucht das
metropol Ensemble nach Antworten auf all die Fragen, die die extreme
Schnelllebigkeit unserer heutigen zwischenmenschlichen Beziehungen
aufwirft.

 

Die eigens für das Stück geschriebenen und komponierten „Lieder über Lara“
ermöglichen einen ganz besonderen Einblick in Louis’ Seelenleben, sein
Denken und seine Wünsche: jede Vorstellung mit Live-Perfomance.

 

Mit: Jonas Herkenhoff, Leonie Renée Klein, Jan Philip Keller, Mareike Marx/Jenny Krauser, Ingo Wisotzki, Marietta Arellano

 

Regie/Choreographie: Joseph Vicaire