metropol Theater Köln
metropol Theater Köln

Fräulein Julie

Theaterstück- August Strindberg

 

:

Mittsommernacht auf einem Landgut. Ausgelassen und fröhlich feiert das Gesinde. Die junge und schöne Grafentochter Julie lässt sich mit dem ehrgeizigen Diener Jean ein. Sie kokettiert mit ihm, provoziert und beschimpft ihn, wird zudringlich – bis Jean schließlich nachgibt. Ein gefährliches Spiel beginnt – und am nächsten Morgen sind die Rollen getauscht: Jean ist Herr der Lage, Julie die Gefallene. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf.

 

Das metropol Theater zeigt "Fräulein Julie", eines der am meisten gespielten Stücke Strindbergs als fesselndes Kammerspiel um Liebe und Macht. 

 

Mit Rosana Cleve, Bastian Sesjak, Jenny Krauser

Regie: Birgit Pacht

Mitarbeit: Sabine Kappacher

Kostüm: Ina Vahitova

Musik: Michael Kleiber

 

Pressestimmen:

"Es sind die Augenblicke scheinbaren Innehaltens auf der Bühne des metropol Theaters, auf der August Strindberg meistgespieltes Skandalstück aus dem Jahre 1888 wieder einmal zum Fest der Schauspielkunst wird." (...) "Der massige Bastian Sesjak, der sich als Meister zurückgenommener und dennoch ausdrucksstarker Mimik und Körperhaltung erweist. Die feingliedrige Rosana Cleve brilliert mit ihrem nervös-hitzigen Spiel, das die neurotischen Züge ihrer Figur zutage treten lässt. (...) Und auch die scheinbare Nebenfigur Kristin katapultiert sich durch das souveräne Spiel von Jenny Krauser in das Gedächtnis des Zuschauers, der, wenn er sich auf die fast unangenehme (Seelen-)Nähe zu den Protagonisten einlässt, einen intensiven Theaterabend erlebt."

Kölner Rundschau vom 31.Mai 2017

 

 

facebook-Kommentare:

"Ein wunderbares Stück"

 

"Unglaublich gespielt!"