Der kleine Prinz

Schauspiel - Antoine de Saint-Exupéry

Die Geschichte des Kleinen Prinzen fasziniert seit über 70 Jahren Generationen an Menschen. Das metropol Theater nähert sich nun auf feinfühlige Weise Antoine de Saint-Exupérys Erzählung an. Das poetische Stück verzaubert und regt zeitgleich zum Nachdenken an. Nachdenken über die vermeintlich kindlichen aber so wichtigen Fragen, die der Kleine Prinz stellt: Warum hetzen wir große Leute immerzu durchs Leben? Warum lassen wir uns nicht mehr Zeit? Mehr Zeit zum träumen, mehr Zeit um die wirklich schönen Dinge im Leben zu sehen. Ist es nicht tatsächlich so, wie der Fuchs, ein Freund des Kleinen Prinzen, sagt: "Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"?

Übersetzung: Anaïs Grangeret
Regie: Jürgen Clemens

Mit Marc Weinmann, Hanno Dinger, Jan Kaerlein, Melanie Wäsch/ Eva Marianne Kraiss